Hinweis: Sie sind nicht am USP angemeldet!

Das Onlineformular zur direkten Erfassung und Übermittlung von Rechnungsdaten und der Bereich für das Hochladen von e-Rechnungen stehen erst nach Anmeldung am Unternehmensserviceportal (USP) zur Verfügung.

Die elektronische Rechnungseinbringung an den Bund

Die "e-Rechnung an den Bund" ist ein Datenübertragungsverfahren für Vertragspartner, die Geschäftsbeziehungen im Waren- und Dienstleistungsverkehr mit dem Bund unterhalten. Strukturierte Rechnungen (e-Rechnungen) können elektronisch über das Unternehmensserviceportal (USP) oder über die PEPPOL-Transport-Infrastruktur an Bundesdienststellen eingebracht werden, wodurch der Prozess der Rechnungsbearbeitung sowohl bei den Unternehmen als auch beim Bund optimiert wird.

Unter strukturierten Rechnungen sind Rechnungen in elektronischer Form in einem bestimmten Format zu verstehen. Im Falle der "e-Rechnung an den Bund" werden das Format ebInterface (www.ebinterface.at) und das PEPPOL-Format (www.peppol.eu) verwendet. PDF ist kein unterstütztes Format.

Schematische Darstellung der Rechnungseinbringung über USP
Schematische Darstellung der Rechnungseinbringung über USP
Schematische Darstellung der Rechnungseinbringung über die PEPPOL-Transport-Infrastruktur
Schematische Darstellung der Rechnungseinbringung über die PEPPOL-Transport-Infrastruktur